salzamt-austria.at

Sie sind nicht angemeldet.

Add to: Mr. Wong Add to: Mr. Wong Add to: Webnews Add to: Icio Add to: Oneview Add to: Folkd Add to: Yigg Add to: Linkarena Add to: Digg Add to: Del.icio.us Add to: Reddit Add to: Simpy Add to: StumbleUpon Add to: Slashdot Add to: Netscape Add to: Furl Add to: Yahoo Add to: Spurl Add to: Google Add to: Blinklist Add to: Blogmarks Add to: Diigo Add to: Technorati Add to: Newsvine Add to: Blinkbits Add to: Ma.Gnolia Add to: Smarking Add to: Netvouz Information

#1 04.02.2009 01:14:51

phrodo
Administrator

spar - bio in schlecht

ich machte kürzlich den fehler spar bio himbeersirup zu kaufen. würg!
der besteht aus unglaublichen 8% himbeersaft aus konzentrat. 8%! vernünftiger saft besteht aus 20% reinen himbeersaft, wie kann dann sirup 8% haben? mit einem haufen aromen natürlich! ekeleregend! das gleiche macht auch deren bio joghurt so scheiße. das zeug ist echte die beste werbung für billa, die mir einfällt.

aber wessen geschmacksnerven tot genug für irgendeinen chemiesirupdreck sind, dem wird auch dieser mist schmecken. obwohl - ich kann natürlich keine garantie abgeben.


- Eine jede antiimperialistische Gruppe wie die unsere muß eine solche Divergenz innerhalb ihrer Machtbasis reflektieren. -
 

#2 04.02.2009 10:51:12

Kasperl
Administrator

Re: spar - bio in schlecht

Ja der Spar ist echt Scheiße !  Bio Olivenöl, teuerste Marke, war das stärkst belastete öl am ganzen Markt,sogar über EU-GRENZWERT. In der ORF Sendung Konkret wurden die verschiedensten Öle  getestet. Die Chefetage SPAR ließ ein Gegengutachten erstellen, und das ÖL blieb im Regal.  Ich traue auch nicht einmal mehr dem was draufsteht! DER KONSUMENT IST GEDULDIG? oder gar vieleicht blöd?roll

Zuletzt bearbeitet von Kasperl (04.02.2009 10:52:46)

 

#3 04.02.2009 11:52:29

phrodo
Administrator

Re: spar - bio in schlecht

das olivenöl ist sowieso zweite wahl was den geschmack angeht. empfehle das italienische zeug von billa, auch wenn es genug gründe gäbe nicht zu billa zu gehen.
generell scheiße würd ich aber gar nicht sagen. der bio kaffee von regio ist wirklich gut.


- Eine jede antiimperialistische Gruppe wie die unsere muß eine solche Divergenz innerhalb ihrer Machtbasis reflektieren. -
 

#4 09.02.2009 23:39:19

Frootloop
Mitglied

Re: spar - bio in schlecht

kennt ihr die bio linie vom hofer? ich find die super! cool

 

#5 10.02.2009 13:45:44

phrodo
Administrator

Re: spar - bio in schlecht

Frootloop hat geschrieben:

kennt ihr die bio linie vom hofer? ich find die super! cool

ja, da ist wirklich einiges gutes drunter. auch der bio-schokopudding vom zielpunkt ist sehr empfehlenswert.


- Eine jede antiimperialistische Gruppe wie die unsere muß eine solche Divergenz innerhalb ihrer Machtbasis reflektieren. -
 

#6 10.02.2009 22:30:14

schorrsch
Administrator

Re: spar - bio in schlecht

Ja der Spar ist echt Scheiße !  Bio Olivenöl, teuerste Marke, war das stärkst belastete öl am ganzen Markt,sogar über EU-GRENZWERT. In der ORF Sendung Konkret wurden die verschiedensten Öle  getestet. Die Chefetage SPAR ließ ein Gegengutachten erstellen, und das ÖL blieb im Regal.  Ich traue auch nicht einmal mehr dem was draufsteht! DER KONSUMENT IST GEDULDIG? oder gar vieleicht blöd?roll

oider fux ... vielleicht ist das auch die begründung dafür, dass es so sch**ße schmeckt?!
ich habe vor einiger zeit so ein spar bio-olivenöl probiert ... mittlerweile verwende ich es auf der baustelle als schmieröl wink
das zeugs war derart grauslich, dass meine freundin und ich den damit gemachten salat nicht essen konnten - ohne übertreibung! wir mussten ihn leider wegschmeissen, sonst hätten wir den unverdauten salat wieder hochgewürgt ...

Zuletzt bearbeitet von schorrsch (10.02.2009 22:31:24)

 

#7 11.02.2009 03:47:56

phrodo
Administrator

Re: spar - bio in schlecht

schorrsch hat geschrieben:

oider fux ... vielleicht ist das auch die begründung dafür, dass es so sch**ße schmeckt?!
ich habe vor einiger zeit so ein spar bio-olivenöl probiert ... mittlerweile verwende ich es auf der baustelle als schmieröl wink
das zeugs war derart grauslich, dass meine freundin und ich den damit gemachten salat nicht essen konnten - ohne übertreibung! wir mussten ihn leider wegschmeissen, sonst hätten wir den unverdauten salat wieder hochgewürgt ...

erklärt das den avatar?


- Eine jede antiimperialistische Gruppe wie die unsere muß eine solche Divergenz innerhalb ihrer Machtbasis reflektieren. -
 

#8 11.02.2009 10:15:24

schorrsch
Administrator

Re: spar - bio in schlecht

nein, das ist ein photo nach meiner letzten kur mit bio schönheitsprodukten. es hat sich dann herausgestellt, dass die inhaltsstoffe allesamt aus pflanzen aus der region rund um tschernobyl gewonnen wurden ...

 

#9 11.02.2009 14:47:56

phrodo
Administrator

Re: spar - bio in schlecht

schorrsch hat geschrieben:

nein, das ist ein photo nach meiner letzten kur mit bio schönheitsprodukten. es hat sich dann herausgestellt, dass die inhaltsstoffe allesamt aus pflanzen aus der region rund um tschernobyl gewonnen wurden ...

always keep your eyes on the geiger counters! ...only you can prevent human fleshfires, or worse - ugh! - ghoulification...


- Eine jede antiimperialistische Gruppe wie die unsere muß eine solche Divergenz innerhalb ihrer Machtbasis reflektieren. -
 

#10 11.02.2009 14:54:01

manitu
Mitglied

Re: spar - bio in schlecht

glaub sowieso nix, von dem was die erzählen, überall beschiß!

 

#11 11.02.2009 16:12:24

schorrsch
Administrator

Re: spar - bio in schlecht

ganz so schlimm musst das nicht sehen.
der schwager meines quasi-schwagers hat einen bio-bauernhof (lt. bio-verordnung österreich) in kärnten und mit dem hab ich lang und breit geplaudert.
eigentlich ist es so, dass man keine schandtat treiben kann, weil mehrmlas pro jahr plötzlich ein kontrollorgan vor der türe und alles inspiziert und prüft. kann der bauer nicht nachweisen, dass er seine produkte regelkonform anbaut/verarbeitet/etc., ist er weg vom fenster.

 

#12 12.02.2009 08:29:17

phrodo
Administrator

Re: spar - bio in schlecht

manitu hat geschrieben:

glaub sowieso nix, von dem was die erzählen, überall beschiß!

1. bio-lebensmittel sind immer noch das am besten kontrollierte zeugs, das man kriegen kann.
2. man vergleiche nur mal die anzahl und das ausmaß aufgedeckter skandale bei bio- und bei nicht-bio-produkten (und das obwohl es bei bio mehr kontrollen gibt und daher die wahrscheinlichkeit der entdeckung viel höher ist).
3. kaufe ich bio produkte spende ich damit für eine gute sache, und es gibt mehr bio-bauernhöfe mit glücklichen viechern statt verachtenswerter massentierhaltung (was verboten und angemessen (=schwerst) bestraft gehört).


- Eine jede antiimperialistische Gruppe wie die unsere muß eine solche Divergenz innerhalb ihrer Machtbasis reflektieren. -
 

#13 12.02.2009 12:15:41

schorrsch
Administrator

Re: spar - bio in schlecht

grundsätzlich stimme ich dem zu - aber das problem liegt in der eu!
der mehraufwand für bio-betriebe wird durch entsprechende eu-förderungen leider nicht voll abgedeckt.
aus wirtschaftlicher sicht ist es also ein verlustgeschäft anstatt konventioneller landwirtschaft, eine bio-landwirtschaft zu betreiben. zudem werden bauern und landwirte mehr und mehr ausgequetscht. siehe z.b. verkaufserlöse aus milch.
die einzig positiven aussichten sind (derzeit) also vernunft, rückgrat und respekt vor der natur ...

im sinne eines würdigen umgangs mit der natur sehe ich nur eine lösung:
eine zwingende bio-verordnung für ALLE und ALLES!!
hält sich ein betrieb nicht daran, wird er geschlossen, verkauft und der erlös geht in einen "bio-fund".

 

#14 13.02.2009 15:12:12

phrodo
Administrator

Re: spar - bio in schlecht

schorrsch hat geschrieben:

grundsätzlich stimme ich dem zu - aber das problem liegt in der eu!
der mehraufwand für bio-betriebe wird durch entsprechende eu-förderungen leider nicht voll abgedeckt.
aus wirtschaftlicher sicht ist es also ein verlustgeschäft anstatt konventioneller landwirtschaft, eine bio-landwirtschaft zu betreiben. zudem werden bauern und landwirte mehr und mehr ausgequetscht. siehe z.b. verkaufserlöse aus milch.
die einzig positiven aussichten sind (derzeit) also vernunft, rückgrat und respekt vor der natur ...

im sinne eines würdigen umgangs mit der natur sehe ich nur eine lösung:
eine zwingende bio-verordnung für ALLE und ALLES!!
hält sich ein betrieb nicht daran, wird er geschlossen, verkauft und der erlös geht in einen "bio-fund".

wär ich auch dafür!


- Eine jede antiimperialistische Gruppe wie die unsere muß eine solche Divergenz innerhalb ihrer Machtbasis reflektieren. -
 

#15 28.03.2012 09:35:10

knoti
Mitglied

Re: spar - bio in schlecht

wer genau liest erkennt:

30 % Fruchtanteil: davon 8% Himbeeren + Apfel + Holundersaft
als Säuerungsmittel gibts Citronensäure
+ natürliche Aromen

hab den nächstbesten spitz-fruchtsaft gegoogelt: der hat 20% fruchtanteil

hörts auf zu sudern!

 

Tools

Wer ist online?

Forumsstatistiken
Registrierte Benutzer: 23396
Themen insgesamt: 111
Umfragen insgesamt: 0
Beiträge insgesamt: 748
Benutzerinformationen
Der neueste Benutzer ist: sashaa
Registrierte Benutzer online: 0
Gäste online: 2

Powered by Agora
© Copyright 2007 - 2008 Joomla Me!. All rights reserved.